500 $ für einen Gorilla

Aber zum Glück im positivem Sinne, denn wenn jemand auf diese Weise mit Gorillas Geld verdient, haben diese Tiere eventuell eine etwas bessere Chance alt zu werden, der Kölner Stand Anzeiger berichtet: Nur noch 720 Berggorillas soll es auf der Welt geben. Einige von ihnen leben im Kongo. Touristen zahlen bis zu 500 Dollar, um […]

Gorilla mit Glatze

Grade bei Shortnews entdeckt: Ein Gorilla-Männchen im Virunga National Park im Kongo ist der Liebling der Besucher. Die Kahlköpfigkeit ist kein Zeichen von Alter, denn der neunjährige Silberrücken kam bereits kahlköpfig auf die Welt. Kadogo, was übersetzt „Kleiner“ heißt, lebt mit einer Familie von Berggorillas zusammen. Auch die Waldhüter finden keine Erklärung für dieses Phänomen. […]

Video: Cute Baby Gorilla’s first steps

Bei YouTube gefunden: Uzumma, a baby Western Lowland Gorilla and mother, Amanda, and sister Calaya at Woodland Park Zoo in Seattle. A couple days shy of six months old, in outdoor public area. Female, Born 10/20/2007 HD source.Produced by Ryan Hawk.

Neue Gorillas gezüchtet *Update*

Wahrhaftig neue Gorillas beziehungsweise eine neue Gorilla Gattung wurde in den letzten 30 Jahren weltweit in Zoos gezüchtet. Dabei war der ursprüngliche Gedanke gar nicht verwerflich, doch durch den wilden Mix von zwei unterschiedlichen Gorilla Gattungen, ist es zu einer Mischgattung gekommen die aus Cross-River-Gorilla und westlichen Flachlandgorilla entstanden ist. Dies führt einerseits dazu, das […]

R.I.P: Tam Tam aus Wuppertal

Wie die Westdeutsche Zeitung heute berichtet, ist der wuppertaler Gorilla Tam Tam im Alter von 38 Jahren gestorben. Nach einer regulären Zahnbehandlung unter Vollnarkose hätte er sich erstmal wieder ganz normal verhalten und wurde später leider tot aufgefunden. Der Wuppertaler Zoo hat eine genaue Untersuchung bezüglich der Todesursache in Auftrag gegeben. Aktuelles Medienecho: Zoo: Silberrücken […]

„W wie Wissen“: Menschenaffen

Gorilla-Waisenhaus in Kamerun Im Limbe Wildlife Center leben 16 junge Gorillas. Sie wurden durch die Jagd auf ihre Eltern zu Waisen, denn Wilderei und illegaler Tierhandel florieren in Kamerun. In Limbe werden sie aufgezogen in der Hoffnung, sie eines Tages wieder freizulassen. Doch die Aussichten sind nicht sehr vielversprechend. Denn auch der Lebensraum der Menschenaffen […]