Longleat Safari Park Gorilla Nico Dies At 56

Nico, one of the world’s oldest silverback gorillas, has died aged 56. He had lived at Longleat Safari Park in Wiltshire since the 1980s, his body was found on Sunday after he died in his sleep. Nico had his own lodgings on an island in the middle of a lake, complete with central heating and a TV. He also had a number of ‚lookout‘ points, climbing frames and a giant tree trunk where he could sit and watch the younger gorillas play. Three other gorillas, brothers Kesho, Evindi and Alf lived in the same enclosure. He moved to the UK from Switzerland, and weighed a hefty 34 stone. …

weiterlesen

Foto © Twitter

Matto Barfuss erzählte vom Leben mit Berggorillas

tagesblatt.de berichtet: „Autor ist er, Künstler, Tierschützer. Hat unter Geparden gelebt und die Alpen seinem Nachnamen gemäß überquert. Am Samstag gab Matto Barfuss einen Eindruck von seinen – gefährlichen – Reisen zu den vom Aussterben bedrohten Berggorillas im Kongo.

Gomaringen. Als Matto Barfuss zum ersten Mal – 2008 war das – in der Gomaringer Kultur- und Sporthalle zu Gast war, faszinierte er die Besucher mit eindrucksvollen Afrika-Bildern und solchen von wildlebenden Tieren. Das war dieses Mal erneut so. Aber nebst bloßer Faszination schien das Publikum im randvollen Kultursaal Barfuss‘ Dia-Film-Show auch mit Anspannung und Gänsehaut zu verfolgen. Denn: „Die Angst war unser ständiger Begleiter.““

weiterlesen

Gorilla mit Glatze

Grade bei Shortnews entdeckt: Ein Gorilla-Männchen im Virunga National Park im Kongo ist der Liebling der Besucher. Die Kahlköpfigkeit ist kein Zeichen von Alter, denn der neunjährige Silberrücken kam bereits kahlköpfig auf die Welt.

Kadogo, was übersetzt „Kleiner“ heißt, lebt mit einer Familie von Berggorillas zusammen. Auch die Waldhüter finden keine Erklärung für dieses Phänomen. Man wundere sich schon, warum er der Einzige in dieser Wildnis ist, der so aussieht. Kadogo erinnere an einen alten Mann, wäre er ein Mensch.

Gorillas sind die größten Primaten, gelten als intelligent und teilen 98 bis 99 Prozent identisches Erbgut mit dem Menschen. Es ist sogar schon gelungen, einem Gorilla die Zeichensprache beizubringen. Quelle

Den englischen Ausgangsartikel kann man bei Mail Online nachlesen mit ausführlichen Bildmaterial!

Frohes Neues Jahr 2009

Nun ist es soweit, ein weiteres Jahr ist vergangen und alle liegen sich mehr oder weniger in den Armen und sind froh ins neue Jahr zu starten. Wir sind gespannt was das Jahr 2009 uns allen bringen wird und schauen mit einen tränenden und lachenden Auge ins Jahr 2008 zurück.

In diesem Sinne, Frohes Neues Jahr 2009!

Neuer Gorilla-Mann Viatu zeigt sich erstmals der Öffentlichkeit

Echo Online berichtet:

Im Frankfurter Zoo zeigt sich der neue Gorilla-Mann Viatu heute erstmals der Öffentlichkeit. Er soll am Mittag sein Gehege in der Affenanlage erkunden. Der aus dem Zoo Basel stammende Gorilla war am Dienstag mit einem Lastwagen nach Frankfurt transportiert worden. Viatu ist Nachfolger von Gorilla-Mann Matze, der im August wegen gesundheitlicher Probleme eingeschläfert worden war.

weiterlesen